In der Rheinländer Familienhunde Zucht leben die Hunde als Familienmitglieder im Haus und bleiben auch nach Ablauf des zuchtfähigen Alters in der Familie des Züchters und werden nicht an eine neue Familie vermittelt, um Platz für eine neue Hündin zu machen.

Ein älterer Hund bedarf jedoch einer individuellen Betreuung und Pflege.

Unsere Züchter sind sich dieser Aufgabe bewusst und haben deshalb an einem Seminar zur Thematik alter Hund teilgenommen.
Das Seminar reichte von der Einschätzung ab wann ein Hund alt ist, über die mit dem Alter einhergehenden Veränderungen, der angepassten Fütterung und Bewegung, den altersbedingten Krankheiten mit den entsprechenden medizinischen Behandlungen sowie das zu beachtende Verhalten in der Mehrhundehaltung bis hin zum würdevollen Abschied. Es war ein sehr interessantes Seminar, das uns dabei helfen wird, unseren alten Hunden einen schönen Lebensabend zu bescheren. 


Zandy im Alter von 17 Jahren - Stammhündin der Rheinländer Zucht vom Mühlenbusch

Nun sind alle Formalitäten erledigt und Anjo von der Erler Heide wurde in unsere Deckrüden Kartei aufgenommen.

Anjo ist 44 cm groß und hat alle gesundheitlichen Prüfungen bestens bestanden.
Bei der Wesensbeurteilung zeigte er sich als freundlicher, ruhiger Rüde mit guter Bindung zu seiner Besitzerin, er war folgsam und friedlich gegenüber Artgenossen, sowie lernbereit und aufmerksam. Alle Situationen während der Prüfung hat er souverän gemeistert. Deshalb hat er die Note Vorzüglich, Stufe 1 erhalten, was bedeutet, dass er aufgrund seines Wesens besonders zur Zucht empfohlen ist.

Wir gratulieren Anjo und seiner Besitzerin und freuen uns, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen.
Wir wünschen eine schöne und erfolgreiche Zeit mit den Rheinländern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.