Login für Mitglieder

Mitglieder können sich einloggen, um mehr Infos zu erhalten.

Den Zugang erhalten Sie über die zuständige Mitgliederbetreuung.

Der Rheinländer Verein wurde am 15. März 2020 gegründet und betreut die Zucht des Rheinländer Familienhundes. Darüber hinaus soll die Geselligkeit unter den Freunden dieses Familienhundes gefördert werden.

Der Rheinländer Familienhund basiert auf dem Mitte der 80er Jahre aus der Kreuzung der Rassen Eurasier, Chow-Chow und Bobtail neu gezüchteten Hundetyp, der Anfangs die Bezeichnung "Eloschaboro" erhielt. Im Laufe der Generationen erfolgten einige Abspaltungen von Züchtergruppierungen und es wurden unterschiedliche Rassebezeichnungen gewählt, obwohl alle diese Hunde die Gemeinsamkeit eines freundlichen, wesensfesten und ausgeglichenen, gesunden Familienhundes haben.

Die Abspaltungen haben viele Freunde dieses Familienhundes nicht nachvollziehen können, sie waren enttäuscht darüber, dass diese besonderen Hunde es nicht vermocht haben, die Menschen innerhalb eines Zuchtvereins zu vereinen.

Der Rheinländer Familienhund ist nun ein Versuch, diese Vereinigung zu erreichen und wieder einen Platz für Gemeinsamkeiten zu bieten. Hier soll der Hund im Mittelpunkt stehen und nicht der Mensch oder dessen eigene Interessen. Alle Freunde des "Eloschaboro" oder deren genetischer Nachfolger sind uns herzlich willkommen. Es spielt keine Rolle, welcher Markenbegriff in der Ahnentafel steht. Es wird großer Wert auf ein Miteinander und Harmonie gelegt. Sobald Probleme oder Fragen auftauchen, sollen diese offen besprochen und eine gemeinsame Lösung gefunden werden.

Keiner ist alleine, sondern der Verein trägt den Einzelnen in der Gesamtheit. Gleichzeitig setzt sich der Einzelne für die Gruppe ein und fördert diese mit seiner Arbeit und Unterstützung.

Wenn Sie ein Teil dieses Miteinanders werden möchten, senden Sie Ihren Antrag an den Vorstand. Das Formular finden Sie hier: Mitgliedsantrag zum Rheinländer Verein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.